Ästhetische Zahnheilkunde in Bielefeld

Viele Merkmale prägen ein attraktives, sympathisches Gesicht – eines davon ist ein gesundes, strahlendes Gebiss. Mit den Möglichlkeiten der ästhetischen Zahnmedizin lassen sich kleine und größere Schwachstellen, die von Natur aus gegeben sind oder sich im Laufe der Zeit entwickelt haben, korrigieren. Von B wie Bleaching über I wie Implantate bis V wie Veneers bietet unsere moderne Praxis kosmetische und funktionelle Zahnheilkunde auf dem neuesten Stand der Technik.

Veneers: feinste Dentalkeramik mit hoher Lebensdauer

Veneers bieten die zahnschonendste Möglichkeit, um „abgeknirschte“ Zähne vor weiterem Abrieb zu schützen oder kariöse Zähne zu erhalten. Veneers werden hauptsächlich im sichtbaren Frontbereich zur Verblendung eingesetzt. Für die hauchdünnen Keramikschalen müssen maximal 18% der Zahnsubstanz abgeschliffen werden – bei einer Krone gehen bis zu 60% der natürlichen Zahnsubstanz verloren. Veneers werden mit der eigenen Zahnsubstanz verklebt und übernehmen die Schutzfunktion von natürlichem Zahnschmelz. Die Verblendschalen haben so nicht nur einen ästhetischen Effekt, sie stellen zudem eine für das Kiefergelenk optimale Bisssituation wieder her. Die Lebensdauer von Veneers beträgt etwa 20 Jahre.

Komposite-Füllungen: Zahnsanierung ohne Gesundheitsrisiko

Erscheint eine Zahnfüllung zur Sanierung des Zahnes erforderlich, so stehen heute Füllungen aus langlebigen Hightech-Verbundwerkstoffen zur Verfügung. Komposite-Füllungen bestehen aus einem stark belastbaren, gesundheitlich unbedenklichem Gemisch aus Keramik-, Glas- und Quarzpartikeln – der Kunststoffanteil liegt bei circa 20%. Eine zusätzliche Überkronung ist nicht notwendig. Komposite-Füllungen können der natürlichen Zahnfarbe unauffällig angeglichen werden.

Bleaching: bitte nicht im „Do-it-yourself“-Verfahren

Von im Handel frei verkäuflichen Mitteln zum Aufhellen von Zähnen rät Ihre Zahnarztpraxis dringend ab. Zum einen ist die Wirkung oft nur gering – zum anderen kann eine ungenaue Dosierung und/oder eine schlecht sitzende Schiene zu Reizungen des Zahnfleisches führen. Ein professionelles Bleaching beim Zahnarzt kann die Farbe Ihrer Zähne um zwei bis acht Nuancen aufhellen. Es gibt dafür drei unterschiedliche Methoden:

Office-Bleaching: Nachdem das Zahnfleisch mit einem Spanngummituch abgedeckt wurde, wird das Bleichmittel auf die Zähne aufgetragen. Während der Einwirkzeit intensiviert Laserlicht die Wirkung.

Walking-Bleach-Technik: Diese Methode kommt bei wurzelgefüllten Zähnen in Frage. Das Bleichmittel wird in den Zahn eingebracht und der Zahn wird für mehrere Tage verschlossen.

Home-Bleaching: Der Patient erhält eine maßangefertigte Schiene und das Bleichmittel für die heimische Anwendung. Er muss dieses nach Anweisung über zwei bis sechs Wochen anwenden.

bleaching vorher

Vor dem Bleaching

Bleaching nachher

Nach dem Bleaching

Kontakt

Culemannstr. 17
Bielefeld

So erreichen Sie uns:
Tel.:05 21 / 29 82 32
Fax: 05 21 / 29 82 33
E-Mail: info@dr-jaspers.de

Öffnungszeiten:

Mo8:00 – 19:00 Uhr
Di8:00 – 19:00 Uhr
Mi8:00 – 19:00 Uhr
Do8:00 – 19:00 Uhr
Fr8:00 – 14:00 Uhr

Ästhetische Zahnmediziner
in Bielefeld auf jameda